Julian Höppner LL.M.

Julian Höppner gehört JBB seit dem Jahr 2004 an, seit 2012 als Partner. Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit steht die Betreuung von nationalen und internationalen Unternehmen in allen Fragen des IT-Rechts und des Datenschutzrechts.

 

Schwerpunkte seiner Praxis bilden zum einen die Gestaltung und Verhandlung komplexer IT-Projektverträge sowie die Beratung von Unternehmen bei Vertrieb, Verkauf und Einkauf von Software und verwandten Technologieprodukten.

 

Zum anderen liegt sein Fokus auf der Beratung von Mandanten bei deren Umgang mit personenbezogenen Daten, sei es projektbegleitend (etwa bei der Implementierung neuer Technologiesysteme und -strategien), produktbezogen (z.B. Apps und Beacons) oder in der Kommunikation mit Nutzern und Behörden (Privacy Policies, datenschutzrechtliche Prüfungen der Aufsichtsbehörden et al.).

 

Daneben befasst sich Julian Höppner mit dem weiten Feld des E- und Mobile Commerce und berät Mandanten unter anderem bei der Gestaltung von Bestellprozessen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Fachanwaltschaften et al.

Fachanwalt für Informationstechnologierecht

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV®)

Schwerpunkte

IT-Recht, Datenschutzrecht, Medien- und Onlinerecht

Publikationen

Informationstechnologierecht, in: Heidel/Pauly/Amend (Hrsg.), AnwaltFormulare, 8. Aufl., Bonn 2014 (mit Lina Böcker)

 

Verträge zum Datenhandel, in: Conrad/Grützmacher (Hrsg.), Recht der Daten und Datenbanken im Unternehmen, Köln 2014 (mit Thorsten Feldmann)

 

Adressenkauf- und -überlassungsvertrag in: Moos (Hrsg.), Datennutzungs- und Datenschutzverträge, Köln 2014 (mit Thorsten Feldmann)

 

Widerruf der Bestellung zum Datenschutzbeauftragten, jurisPR-ITR 7/2012

 

Rückgewinnung ehemaliger Kunden und § 28 Abs. 3 BDSG, jurisPR-ITR 4/2012

 

Indizien für internationale Ausrichtung einer gewerblichen Tätigkeit im Internet, jurisPR-ITR 8/2011

 

Mängelbeseitigungsanspruch des Auftraggebers bei Unklarheit der Verantwortlichkeit des Auftragnehmers, jurisPR-ITR 6/2011

 

Screen Scraping ohne Grenzen?, AnwZert ITR 4/2011

 

Zurückweisung einer anwaltlichen Abmahnung mangels Vollmachtsnachweises („Vollmachtsnachweis“), jurisPR-ITR 1/2011

 

Haftung eines Internet-Anbieters für Affiliates bei unzureichender Beseitigung der eine Vertragsstrafe auslösenden Werbung, jurisPR-ITR 21/2010

 

Anforderungen an Belehrungspflichten über Rückgaberecht bei über Internethandelsplattform eBay abgeschlossenen Kaufverträgen, jurisPR-ITR 6/2010

 

Voraussetzungen des Unterlassungsanspruchs und des Geldentschädigungsanspruchs bei identifizierender Berichterstattung über einen Straftäter, jurisPR-ITR 2/2010

 

Begründung und Umfang der Störerhaftung des Betreibers einer Internethandelsplattform für Markenverletzungen seiner Nutzer, jurisPR-ITR 15/2009

 

Die Informationspflicht aus § 312e Abs. 1 Nr. 2 i.V.m. § 3 Nr. 2 BGB-InfoV als neue „Abmahnfalle“?, AnwZert ITR 14/2009

 

Haftung des Betreibers von Internetforen für von den Nutzern rechtswidrig eingestellte Fotos, jurisPR-ITR 11/2009

 

Verwertungsverbot privater Filmaufnahmen von Amateur-Fußballspielen, K&R 2008, 421 (mit Thorsten Feldmann)

 

Haftung des Betreibers einer Internetplattform für rechtsverletzende oder wettbewerbswidrige Angebote Dritter, jurisPR-ITR 24/2008

 

(2004) 1:4 SCRIPT-ed, @: <http://www.law.ed.ac.uk/ahrb/script-ed/issue4/GPL-case.asp>:
The GPL prevails: An analysis of the first-ever Court decision on the validity and effectivity of the GPL

 

Div. Beiträge in Computerzeitschriften

Vorträge

Agile Softwareentwicklung und Vertragsgestaltung, Berliner Fachanwaltstag IT-Recht 2014

 

Gestaltung von Nutzungsverträgen für Apps - Der Endkundenvertrag für Apps zwischen Plattformzwängen, Produktgestaltung und gesetzlichen Vorgaben, Berliner Fachanwaltstag IT-Recht 2013

 

Web Analytics und Datenschutz, DSRI Herbstakademie, September 2011

 

Von Projektsünden und Projektsegen - Die anwaltliche Begleitung von IT-Projekten, Berliner IT-Rechtstag, Juli 2010

 

Rechtliche Aspekte bei der Veröffentlichung von Wertgutachten im Internet im Rahmen der Zwangsversteigerung, Fortbildungsveranstaltung für die Rechtspfleger an den Berliner Gerichten, Dezember 2008

 

Wikimedia Jahresversammlung 2007: Seminar für Autoren und Administratoren zum allgemeinen Persönlichkeitsrecht und besonderen Persönlichkeitsrechten, Juni 2007 (mit Thorsten Feldmann)

 

Diverse Seminare zum IT-Vertragsrecht für Kunden der BITKOM Akademie

Verbände/Mitgliedschaften

Deutscher Anwaltverein (DAV)

Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik e.V.

Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie (DAVIT) im Deutschen Anwaltverein

Berliner Fachanwaltstag IT-Recht e.V.

Ausbildung

Studium in Würzburg, Barcelona, Berlin (Erstes Staatsexamen 2001) sowie Edinburgh (LL.M. 2002), Referendariat in Berlin (Zweites Staatsexamen 2004) mit Stationen u.a. bei der Filmförderungsanstalt und JBB. Rechtsanwalt seit 2005, Fachanwalt für Informationstechnologierecht seit 2010.

Fremdsprachen

Englisch, Spanisch