Wettbewerb

Schnelligkeit und Dynamik bestimmen nicht nur den Wettbewerb, sondern auch das Wettbewerbsrecht und die wettbewerbsrechtliche Beratung.

Seit der Gründung der Kanzlei 1999 hat sich das Wettbewerbsrecht gleich mehrfach stark gewandelt, zunächst durch den (längst überfälligen) Wegfall des Rabattgesetzes und der Zugabeverordnung, dann durch die UWG-Novelle 2004 sowie Ende 2008 durch die Umsetzung der Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken.

Die wettbewerbsrechtliche Beratung stellt eine der Kernkompetenzen der Kanzlei JBB Rechtsanwälte dar. In diesem Bereich verfügen wir nicht nur über fundierte Kenntnisse im materiellen Recht, sondern auch über umfassende Erfahrung bei der Durchsetzung und Abwehr wettbewerbsrechtlicher Ansprüche. Die ganz überwiegende Anzahl wettbewerbsrechtlicher Streitigkeiten wird dabei durch gerichtliche Eilverfahren (einstweilige Verfügung) geklärt, mit deren prozessrechtlichen Besonderheiten wir aufs Engste vertraut sind.

Die Schnelligkeit der Verfahren hat es unmittelbar zur Folge, dass sehr oft sehr schnell reagiert werden muss. Jeder in unserer Kanzlei tätige Anwalt verfügt daher über die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, ein wettbewerbsrechtliches Verfahren zu führen. Vier von sechs Partnern sind Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz. Unser wettbewerbsrechtliches Team ist jederzeit in der Lage, reaktionsschnell, kompetent und konsequent in wettbewerbsrechtliche Auseinandersetzungen einzusteigen, und zwar gerade auch dann, wenn eine Vielzahl von Verfahren parallel geführt werden muss.

Auch bei der wettbewerbsrechtlichen Beratung verfolgen wir einen unternehmerischen Beratungsansatz. Von Verfahren, die nicht durch eine unternehmerische Entscheidung unterlegt sind, raten wir ab.

Dank des guten Rufs der Kanzlei im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes wurde ein Partner der Kanzlei 2008 in die Gründungskommission der Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum & Medien des DeutschenAnwaltVereins berufen und sodann zum Vorsitzendem der Arbeitsgemeinschaft gewählt.